Auf den Spuren des Hl. Franziskus. Eine Studienfahrt nach Assisi

StadtPilgerTouren
1_E242-C003_Assisi_Pixabay
Datum: Sonntag, 22. September 2024 07:00 - Freitag, 27. September 2024 21:30

Ein Lobpreis auf die Schöpfung und einen Dank an ihren Schöpfer - das ist der Sonnengesang von Franziskus aus Assisi. Noch heute ist das Gebet eine Aufforderung, dem Leben mit Respekt zu begegnet und sich für den Erhalt der Schöpfung einzusetzen. Ausgehend von dem Altarretabel "Das Goldene Wunder", das heute in der Ev. Stadtkirche St. Petri zu bestaunen ist aber einst für das Dortmunder Franziskanerkloster geschaffen wurde, folgen wir den Spuren des Ordensgründers. Die Studienreise führt uns in die geschichtsträchtige mittelitalienische Stadt Assisi, wo Franziskus lebte und wirkte. Es werden die historischen Orte vorgestellt, an denen er die Leitlinien des Ordens vorgab, die das Mönchstum bis heute prägen. Auf dieser Studienreise nehmen wir uns die Zeit, die Schauplätze seines Lebens und seiner Spiritualität in Assisi zu entdecken, zu erwandern und ausführlich zu betrachten. Die Fahrt schließt mit einer Exkursion nach Perugia, der Hauptstadt Umbriens.

 

Leitung: Dorthe Grimberg, geführte Rundgänge mit deutschsprachigen lokalen Referent:innen

Anmeldeschluss: 15.4.2024

Treffpunkt: Hbf Dortmund DB-Info-Stand in der Vorhalle, Königswall 15, 44137 Dortmund

Gebühr: 1.286,- € (EZ-Zuschlag: 70,-€)

 

 

Programm

Sonntag, 22.9.2024

Gemeinsame Anreise ab Dortmund Hbf.

Mit dem Zug geht es nach Frankfurt. Von dort mit dem Flugzeug nach Rom und weiter mit dem Reisebus nach Assisi, wo wir am späten Nachmittag eintreffen.

 

Montag, 23.9.2024

Giovanni di Pietro di Bernardone - ein Bürger Assisis

Ein geführter Stadtrundgang durch die Altstadt von Assisi bringt uns zu den Schauplätzen der Lebens- und Schaffensorten des Giovanni di Pietro di Bernardone, später bekannt als Franziskus von Assisi. Von der Piazza del Commune geht es zum Minervatempel und über die Chiesa Nuova zur Kathedrale San Rufino. Am Nachmittag beschäftigen wir uns in der Basilika Santa Chiara und im Kloster San Damiano mit den Weggefährten Franziskus.

 

Dienstag, 24.9.24

Ordensgründung und Pilgerstätte: Die Basiliken Santa Maria degli Angeli und San Francesco

Am Vormittag wandern wir in die Unterstadt, wo uns ein geführter Rundgang durch Santa Maria degli Angeli erwartet. In der Kirche befindet sich die Kapelle der Porziuncola, wo Franziskus den Franziskanerorden gründete.

Am Nachmittag werden wir von einem Franziskanerbruder durch die Basilika San Francesco geführt. Die Grabeskirche des Hl. Franziskus gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Maler Cimabue und Giotto da Bondone mit ihren Werkstätten statteten sie mit einem Freskenprogramm aus, das zu den eindruckvollsten Werken der italienischen Malerei des ausgehenden 13. und beginnenden 14. Jahrhunderts gehört.

 

Mittwoch, 25.9.24

Auf dem Weg mit Franziskus von Assisi

Ein Pilgerweg führt uns durch den Wald am Monte Subiaso zum ca. 4 km entfernten Kloster San Eremo degli Carceri. In diese Einsiedelei zog sich Fransziskus sich mit seinen Gefährten zurück. Der Wanderweg beinhaltet etwa 800 m Höhenunterschied. Belohnt wird man mit einem herrlichen Ausblick über die Ebene von Spoleto.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

Donnerstag, 26.9.2024

Exkursion nach Perugia

Mit dem Zug fahren wir nach Perugia, der Hauptstadt Umbriens. Am Vormittag erwartet uns ein geführter Stadtrundgang durch die mittelalterliche Stadt mit ihren etruskischen Wurzeln.

Am Nachmittag nähern wir uns in der Galleria Nazionale der Zeit des Franziskus von Assisi in der Kunst. In dem gotischen Stadtpalast ist eine außergewöhnliche Gemäldesammlung mit Exponaten umbrischer Meister zu sehen. Der Schwerpunkt unserer Entdeckungen liegt auf den Künstlern der Spätgotik bis zur Renaissance.

 

 

Freitag, 27.9.2024

Gemeinsame Heimreise bis Dortmund Hbf.

Mit dem Reisebus geht es zurück nach Rom und mit dem Flugzeug nach Frankfurt und von dort nach Dortmund wo wir am Abend eintreffen.

 

Die Reise beinhaltet die Fahrten, Reiseleitung und Führungen mit lokalen deutschsprachigen Referent:innen sowie die Unterbringung im DZ (Aufpreis EZ: 70,-€) mit HP im Gästehaus Oasi del Sacro Cuore. Das Gästehaus liegt außerhalb der Stadtmauer, umgeben von Grün, in der Nähe des Klosters San Damiano mit einer wunderschönen Aussicht auf die Altstadt von Assisi und in die Ebene von Santa Maria degli Angeli. Im eigenen Restaurant werden typische umbrische Gerichte serviert.

 

Im Reisepreis sind nicht die Getränke bei den Mahlzeiten, Mittagsimbiss, Trinkgelder und Eintrittsgelder sowie persönliche Versicherungen wie z.B. eine Reiserücktrittversicherung enthalten. Zusatzpakete wie eine Reiseversicherung können über das kooperierende Reisebüro VIATOR-Reisen gebucht werden.

 

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Adresse
Hauptbahnhof Dortmund, Königswall, Mitte, Innenstadt West, Dortmund, Nordrhein-Westfalen, 44137, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


Veranstaltung: Von Sonntag, 22. September 2024 07:00 bis Freitag, 27. September 2024 21:30
Daten: Montag, 15. April 2024 22:00

Ev. Stadtkirche Sankt Petri

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
4
5
6
8
10
12
13
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.